Photovoltaikanlage kaufen, die richtige Größe finden

Eine Photovoltaikanlage kaufen ist eine langfristige Investition mit Gewinn und muss gut geplant werden. Die Lebensdauer von modernen Photovoltaikanlagen beträgt mindestens 30 Jahre. Einige Bauteile altern oder verschleißen in dieser Zeit. Das muss berücksichtigt werden. Eine PV-Anlage muss an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden. Das Ziel ist maximale Unabhängigkeit vom teuren Netzstrom. Der Großteil der privaten Photovoltaik Anlagen wird mit einem Batteriespeicher kombiniert um den Autarkiegrad zu erhöhen.

Unser Leitfaden zum Thema  Photovoltaikanlage kaufen:

Photovoltaikanlage kaufen

Photovoltaikanlage mit Speicher oder ohne Batteriespeicher?

Seit 2019 werden ca. 75% aller Photovoltaikanlagen mit Batteriespeicher gebaut.

Der Hintergrund:

In den Jahren davor war die Einspeisevergütung noch höher, sodass der überschüssige Strom gut verkauft werden konnte. Die EEG Einspeisevergütung ist jedoch gefallen und fällt weiter.

Mit einer Photovoltaikanlage ohne Batteriespeicher ist es kaum möglich über 30% Eigenverbrauchsanteil zu erreichen. Mit einem passenden Batteriespeicher sind das meist deutlich über 50%. Im Eigenverbrauch liegt jedoch die Rendite der Anlage. Ziel ist es möglichst unabhängig zu werden.

Der Autarkiegrad (Unabhängigkeit) liegt realistisch in vielen Fällen bei 60-75% bei PV-Anlagen mit Batteriespeicher.

Eigenverbrauchsquote und Autarkiegrad?

Eigenverbrauchsquote:
Die Eigenverbrauchsquote oder auch Eigenverbrauchsanteil ist der selbst verbrauchte Solarstrom von Ihrem eigenen Dach. Mit einem Stromspeicher kann deutlich mehr selbst produzierter Solarstrom verbraucht werden.

Autarkiegrad:
Der Autarkiegrad gibt die Unabhängigkeit vom Netzstrom an. Der Wert zeigt an, wie viel Prozent des jährlichen Strombedarfs durch eigenen kostengünstigen Solarstrom gedeckt werden können.

Photovoltaikanlage kaufen, finanzieren oder mieten?

Der einfachste Weg ist sicherlich der direkte Kauf einer Photovoltaikanlage. Es gibt jedoch auch Alternativen. Sie können Ihre Photovoltaikanlage mieten oder finanzieren.

Derzeit sind immer mehr Angebote zur Miete im Umlauf. Eine Photovoltaikanlage mieten bringt aber einige Nachteile mit sich:

  • die PV-Anlage gehört Ihnen nicht
  • lange Vertragslaufzeit von 18, 20 oder teilweise 22 Jahren
  • Sie sind an den Anbieter gebunden
  • Was passiert bei Insolvenz des Anbieters?
  • Die monatlichen Mietraten sind oft höher als die mögliche Einsparung
  • Gerade Angebote mit Batteriespeicher sind meist recht teuer in der Miete

Vorteile wenn Sie eine Photovoltaikanlage mieten:

  • Sie müssen nicht selbst investieren und brauchen kein Kapital

Sowohl bei der Miete und auch bei der Finanzierung benötigen Sie eine gute Bonitätsauskunft (Schufa o.ä.) sonst erhalten Sie keinen Vertrag

Besser ist hier eine Finanzierung. Wenn Sie einen Mietvertrag erhalten würden, ist in der Regel eine Finanzierung Ihrer Photovoltaikanlage auch kein Problem. Vorteile der Photovoltaikanlagen Finanzierung:

  • Die PV-Anlage gehört ab dem ersten Tag Ihnen
  • Die Zinsen sind aktuell sehr niedrig
  • Teilweise gibt es Förderung über KfW etc.
  • Die Laufzeit beträgt i.d.R. nur 10 Jahre, danach ist alles bezahlt

Was darf eine Photovoltaikanlage kosten?

Gegenfrage: eine gute Photovoltaikanlage funktioniert 30 Jahre. Sie können einen Autarkie-Grad von 60-75% erreichen (Unabhängigkeit). Berechnen Sie wie viel Geld Sie ohne eine Photovoltaikanlage in den kommenden 30 Jahren für Strom ausgeben.

Beispiel: Jahresstromverbrauch 4.000 kWh zu je 0,28 Euro (aktuell) = 1.120 Euro pro Jahr = 33.600 Euro Gesamtkosten in 30 Jahren. Dabei sind weitere Strompreissteigerungen nicht eingerechnet!

Eine passende Photvoltaikanlage mit Batteriespeicher kostet ca. 17.000,- bis 18.000,- Euro. Selbst wenn Sie über die Gesamtlaufzeit die Speicherbatterie einmal austauschen müssen ist das immer noch ein sehr gutes Investment.

Lebensdauer Photovoltaik, Wartung und Verschleiß ?

Hersteller von hochwertigen Solarmodulen geben 20 Jahre bis 25 Jahre Produktgarantien bzw. Leistungsgarantien. Das ist Standard. Achten Sie beim Kauf darauf. Die Lebensdauer beträgt in der Regel über 30 Jahre. Die Leistung nimmt dabei linear ab.

Bauteile wie Wechselrichter oder Batteriespeicher sind mit hoher Wahrscheinlichkeit früher defekt und müssen getauscht werden. Bei Lithium-Speichern spricht man von ca. 5.000 bis 6.000 Ladezyklen. Gemeint sind Voll-Ladezyklen, also einmal Vollladen und Entladen. Diese Zahlen werden aber in der Praxis nie erreicht.

Pro Jahr schafft ein Batteriespeicher in einem Haushalt ca. 250 Voll-Ladezyklen. In 20 Jahren wären das 5.000 Zyklen. Jedoch altern die Batteriezellen, sodass eine Lebensdauer von über 18 Jahren eher unwahrscheinlich ist.

Dies stellt jedoch kein Problem dar, da die Mehrzahl der Photovoltaikanlagen nach spätestens 15 Jahren voll amortisiert ist und mit überschaubarem Aufwand dann die Batterie erneuert werden kann um weitere 15 Jahre gut zu funktionieren. Die Rentabilität der Anlage ist dadurch nicht geringer, im Gegenteil: die Gesamtrendite über 30 Jahre Betriebsdauer steigt sogar. Nach 30 Jahren werden dann die Solarmodule auf dem Dach erneuert.

Aktuelle Photovoltaik Preise?

Hier erfahren Sie mehr

Bitte nutzen Sie jedoch erst den Rechner auf dieser Seite um die passende Größe der Photovoltaikanlage zu ermitteln.

Strompreis Steigerung

Es gibt viele Argumente um für den Kauf einer Photovoltaikanlage.

Ein wichtiger Grund ist in vielen Fällen natürlich die Rentabilität. Lohnt es sich eine Photovoltaikanlage zu kaufen? Ist eine der häufigsten Fragen. Die Rendite liegt im Eigenverbrauch. Strom aus dem Netz ist teuer. Wenn der Preis für Strom steigt, dann steigt auch die Rendite.

In den letzten 20 Jahren ist der Strompreis in Deutschland jährlich um ca. 4% gestiegen. Wie wird sich der Preis in der Zukunft entwickeln? Das kann niemand vorhersagen. In 2019 haben wir bereits einen Durchschnittspreis von 0,28 Euro pro Kilowattstunde in Deutschland.

Schon bei diesem Preis rechnet sich der Kauf einer Photovoltaikanlage sehr gut. Die Investition ist daher auf keinen Fall schlecht. Sollte der Preis weiter steigen zahlt sich die PV-Anlage mit Speicher noch schneller aus.

HTW Berlin Photovoltaik Unabhängigkeitsrechner

So finden Sie die richtige Größe bevor Sie Ihre Photovoltaikanlage kaufen

  1. Nutzen Sie den nachfolgenden Unabhängigkeitsrechner der HTW Berlin
  2. Ermitteln Sie die passende Größe der Photovoltaikanlage in kWp und die nötige Speichergröße in kWh
  3. Sie werden schnell sehen, dass ein großer Speicher von Vorteil für maximale Unabhängigkeit ist (Autarkiegrad)
  4. Wenn Sie die Werte ermittelt haben schauen Sie in unseren aktuellen Beispielangeboten welches Komplettpaket passen würde
  5. Dann haben Sie einen Richtpreis. Bei Interesse folgt dann die konkrete Planung Ihrer Anlage durch uns. Selbstverständlich kostenfrei.

Was bedeutet kWp und kWh?

kWp ist die Kurzform für Kilowatt-Peak, also die Spitzenleistung (maximale Leistung) einer Photovoltaikanlage. Ein Solarmodul leistet als Beispiel 300 Wp (Watt-Peak). Wenn Sie 20 Stück von diesen Modulen installieren dann leisten alle zusammen 6.000 Wp  = 6 kWp

kWh ist die Abkürzung von Kilowattstunde. Ein Kilowatt = 1.000 Watt. Die Einheit kWh gibt dabei eine Menge an. Beispiel: Ein Fernseher benötigt 400 Watt Leistung. Wenn Sie nun Abends 3 Stunden fernsehen haben Sie 400 Watt x 3 Stunden verbraucht = 1.200 Wh (Wattstunden) = 1,2 kwh

Wenn der Batteriespeicher Ihrer Photovoltaikanlage über eine Kapazität (Strommenge) von 10 kWh = 10.000 Wh verfügt könnten Sie bei vollem Speicher Ihren Fernseher 25 Stunden betreiben. (10.000 Wh / 400 Watt = 25 Stunden)

Photovoltaik Preise in verschiedenen Komplettpaketen

Bevor Sie eine Photovoltaikanlage kaufen informieren Sie sich über den genauen Inhalt der Angebote. Entscheidend ist nicht der Preis, sondern das Preis-Leistungsverhältnis. Unsere Komplettpakete inkl. fachgerechter Installation enthalten sämtliche Nebenkosten.

Wie Sie bereits bei dem HTW Berlin Rechner gesehen haben ist es von Vorteil einen entsprechend großen Batteriespeicher zu installieren. Aus diesem Grunde sind bei uns alle Photovoltaik Preise mit entsprechen großen Batterien kalkuliert. Für maximale Unabhängigkeit.

weiterführende Links zum Thema

[]
1 Step 1
Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?

Falls gewünscht können Sie uns auch Dateien wie z.Bsp. Baupläne oder Bilder senden. So können wir Ihnen evtl. schneller weiterhelfen. Sie können 2 Dateien mit jeweils max. 5MB hochladen.

Ihre Anfrage ist kostenfrei und unverbindlich. Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Nach erfolgter Bearbeitung und Beantwortung wird Ihre Anfrage automatisch gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe zu Werbezwecken an Dritte. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung. 

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right