Photovoltaik, Infrarotheizung, Batteriespeicher und Solarcloud

rund 70% des Energiebedarfs eines Wohngebäudes entfallen auf die Beheizung und Warmwasserbereitung. Hinzu kommen elektrische Verbraucher im Haushalt. Elektrischer Strom als Energieträger ist universell einsetzbar sowie nachhaltig und selbst herstellbar mit einer Photovoltaikanlage. Moderne Techniken wie Batteriespeicher oder Smart-Home-Systeme ermöglichen eine bessere Nutzbarkeit dieser Energie. Die Investition ist wirtschaftlich und selbst- amortisierend.

Zukünftig wird der Bedarf an elektrischer Energie weiter steigen, z.B. durch die Elektromobilität. Daher ist es sinnvoll und zukunftsweisend für eine möglichst hohe Elektrifizierung um Gebäude zu sorgen und so auch einen Teil der 70% Heizenergie aus der eigenen Stromproduktion zu decken. Der Gewinn liegt im Eigenverbrauch! Nachfolgend eine Infografik dazu:

Infografik Photovoltaik Infrarotheizung

Infrarotheizung mit Solarcloud, Batteriespeicher und Photovoltaikanlage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

naturwaerme.org Themen in der Übersicht

wir bieten Ihnen Dienstleistungen und Produkte aus der Energie- und Gebäudetechnik mit Schwerpunkt Elektrotechnik. Ganz gleich ob Sie eine Lösung für einen einzelnen Raum oder für ein ganzes Gebäude suchen, wir machen Ihnen ein sinnvolles Angebot zu folgenden Themen:

Infrarotheizung beratung

Infrarotheizung Anwendungen und Einsatzbereiche

Infrarotheizungen sind sehr interessant für die Beheizung einzelner Räume oder als Teil eines innovativen Gebäudekonzepts. Dezentrale Heizungen mit kurzen Reaktionszeiten von <5 Minuten erlauben eine bedarfsgerechte und damit energieeffiziente Steuerung. In Verbindung mit einem Smart-Home-System wird diese Eigenschaft verstärkt.

private Einsatzbereiche

gewerbliche Einsatzbereiche

Einsatz in der Gastronomie/Hotellerie

Infrarotheizung Vorteile und Nachteile

Die allgemeine Meinung zum Thema Infrarotheizung ist sehr unterschiedlich. Es gibt einige Vorteile und auch einige Nachteile. Dabei muss immer die Gesamtsituation und auch der Kosten/Nutzen- Faktor eines Bauvorhabens mit berücksichtigt werden. Eine Infrarotheizung mit Kohle- oder Atomstrom zu betreiben ist sicherlich nicht sinnvoll, wenn man jedoch Strom aus erneuerbaren Energien oder gar eine eigene Photovoltaikanlage nutzt ist die Energiebilanz eine andere.

Vorteile Infrarotheizung:

  • günstige Anschaffungskosten
  • einfache Installation als Wandheizung oder Deckenheizung
  • angenehmes Raumklima mit deutlich weniger Staubaufwirbelung
  • wartungs- und verschleißfrei
  • gut kombinierbar mit Photovoltaik und Batteriespeicher
  • schnelle Reaktionszeit ermöglicht bedarfsgerechtes Heizen

Nachteile Infrarotheizung:

  • keine Förderung
  • keine Vollintegration in Wand oder Decke möglich
  • bei Nutzung von Kohle- oder Atomstrom ist die Ökobilanz schlecht
  • zugekaufter Strom ist relativ teuer
  • Warmwasserbereitung muss separat erfolgen

Infrarotheizung beratung

Infrarotheizung Verbrauch und Kosten

Infrarotheizung Verbrauch und Kosten

Wieviel Strom verbraucht eine Infrarotheizung? Das ist eine der ersten Fragen in jedem Kundengespräch. Die Heizkosten sind wie bei anderen Systemen auch abhängig von den Außentemperaturen, dem individuellem Heizverhalten und dem baulichen Zustand des Gebäudes. Weiterhin kommen bei jedem Heizsystem zusätzliche Nebenkosten hinzu wie etwa Wartung, Verschleiß, Hilfsenergie etc. Das gesamte Thema Verbrauch einer Infrarotheizung ist umfangreich, daher haben wir dazu eine Infoseite eingerichtet. Diese finden Sie hier.

Infrarotheizung Rechner

Heizkostenrechner Infrarotheizung für Anschaffungs- und Betriebskosten

Nutzen Sie unseren Heizungsrechner: https://naturwaerme.org/infrarotheizung-berechnen/ um einen ersten Richtwert für die benötigten Anschaffungskosten und Verbauchswerte zu erhalten. Gerne unterstützen wir Sie auch direkt bei der Berechnung. Bei entsprechender Zählerumstellung können Sie vergünstigte Heizstromtarife nutzen. In vielen Regionen in Deutschland sind Tarife von 18-20 Cent kW/h verfügbar. (Stand März 2017) Diese Werte können Sie im Verbrauchsrechner auch eingeben.

Kosten und Nutzen einer Photovoltaikanlage

Eine Photovoltaikanlage, auch PV-Anlage genannt, ist eine Solarstromanlage, in der mittels Solarzellen ein Teil der Sonnenstrahlung in elektrische Energie umgewandelt wird. Die Leistung von üblichen Photovoltaikanlagen reicht von niedrigen einstelligen kW-Bereich, wie er für Hausdachanlagen üblich ist, bis hin zu einigen MW für gewerbliche Dachanlagen, während Freiflächensolaranlagen üblicherweise im MW-Bereich angesiedelt sind

Photovoltaikanlage

Wechselrichter SMA Tripower

Drei-Phasen-Wechselrichter SMA Tripower

Batteriespeicher für Solarstrom

Der Markt bietet eine Vielzahl von attraktiven Speicherprodukten. in Kürze stellen wir Ihnen weitere Informationen zusammen.

Infomationen zum KfW- Speicherprogramm finden Sie hier:

Kfw 275

Batteriespeicher- Förderung mit Kfw Programm 275 Erneuerbare Energien-Speicher

Warmwasser-Wärmepumpe, Brauchwasser aus Solarstrom

Mit einer Warmwasserwärmepumpe auch genannt Brauchwasser-Wärmepumpe kann das nötige Warmwasser eigenständig und energieeffizient bereitet werden. Die erfolgt unabhängig der vorhandenen Heizungsanlage. Diese kann während der warmen Monate ca. April -September somit stillgelegt werden. Als Besonderheit kann die Warmwasser-Wärmepumpe direkt mit einer Photovoltaikanlage gekoppelt werden. Das System erkennt eine Energie- Überproduktion z.B. in der Mittagszeit und schaltet die Wärmepumpe zu. Das Warmwasser wird dann im Pufferspeicher bevorratet.

Weitere Informationen sowie technische Daten und Preise der Wärmepumpe finden Sie hier.

Warmwasser Wärmepumpe

Die Solarcloud als Langzeitspeicher

Vergleichbar mit einem Bankkonto lässt sich Strom anlegen, wenn man den eigenen Solarstrom nicht selbst verbrauchen kann. Bei späterem Bedarf wird dieser Strom dann wieder abgerufen.

weitere Informationen zum Thema folgen in Kürze

solarcloud

Infrarotheizung Referenzen

Infrarotheizung Anwendung und Referenzen

seit der Firmengründung haben wir bereits zahlreiche Projekte begleitet. Um erste Eindrücke zu gewinnen haben wir eine Seite mit Referenzen, Bildern und Informationen zu unseren Leistungen zusammengestellt.

Hier finden Sie alle Referenzen, Bilder und Informationen.

Nachtspeicherheizung austauschen

Ein typischer Einsatzzweck für Infrarotheizungen optional kombiniert mit einer Photovoltaikanlage und einem Smart-Home-System ist die Sanierung von Gebäuden mit Nachtspeicheröfen. Die Umrüstung ist wirtschaftlich und energieeffizient.

-->Alle weiteren Informationen und Preisbeispiele finden Sie hier.

Nachtspeicherheizung austauschen

nachtspeicherheizung entsorgen

Symbolbild

Nachtspeicherheizung entsorgen

Bei der Umrüstung Nachtspeicherheizung auf Infrarotheizung wird das Thema Entsorgung der einzelnen Nachtspeicheröfen aktuell. In vielen Fällen ist das leider nicht so einfach wie man denkt.

-->Alle Informationen zum Thema Nachtspeicherheizung entsorgen haben wir hier zusammengestellt.

Infrarotheizung Beratung und Angebotserstellung

Gerne beraten wir Sie kostenfrei und unverbindlich. Nutzen Sie dazu am besten nachfolgendes Formular oder rufen Sie uns an. Gerne können Sie für eine Beratung auch gerne in unsere Fachausstellung Aschaffenburg kommen. Alle weiteren Informationen zu unserer Ausstellung sowie ein Formular zur Terminverbarung finden Sie hier.

Ihr individuelles Angebot kostenfrei und unverbindlich:

zu welchen Themen besteht Interesse?

Photovoltaikannlage
Batteriespeicher
Solarcloud
Infrarotheizung
Warmwasser-Wärmepumpe

Baujahr des Gebäudes

Neubau
2002-2014
1995-2001
1978-1994
vor 1978
Alter nicht bekannt

Ihre Kontaktdaten

Anrede:

Erreichbarkeit

Ganztags
Vormittags
Nachmittags
Abends

Zeitpunkt der Umsetzung

Umgehend
In den nächsten 3 Monaten
In 3-6 Monaten
In mehr als 6 Monaten


 
Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiere diese. Datenschutzhinweise