Hallenheizung

Infrarot-Hallenheizung Dunkelstrahler mit Smart-Home Steuerung WLAN

Wir bieten Ihnen eine Hallenheizung inkl. Installation und Montage vor Ort zum Festpreis.

  • beliebig anpassbar von 50 – 1.000m² zu beheizender Grundfläche
  • jederzeit veränderbar oder erweiterbar. Absolut flexibel
  • für Hallen mit 3-8 Meter Innenhöhe geeignet
  • Steuerung über mehrere Raumsensoren, auch einzelne Arbeitsplätze
  • “Smart-Home-Steuerung” über WLAN mit kostenfreier APP
  • kalkulierbare Betriebskosten pro Stunde, wartungsfrei und verschleißfrei
  • inkl. Energiemonitoring für die Kostenkontrolle

Hallenheizung

Anwendungsbeispiele für Hallenheizung mit Dunkelstrahlern

Investitionskosten für Hallenheizung Dunkelstrahler

nachfolgende Tabelle zeigt Richtpreise* für die Gesamtkosten Material inkl. Installation bei einer Montagehöhe von 4,5 Meter über dem Boden.

zu beheizende Grundfläche Beschreibung einmalige Investitionskosten* Betriebskosten pro Stunde**
ca. 50m² z.Bsp. einzelne Arbeitsplätze oder kleine Halle 5.800 Euro ca. 2,70 Euro
ca. 150m² z.B. kleine Halle wie Autowerkstatt etc. 12.500 Euro ca. 8,00 Euro
ca. 300m² z.B. kleine Werkhalle mit mehreren Arbeitsplätzen 19.500 Euro ca. 16,00 Euro
ca. 500m² z.B. mittelgroße Halle 32.800 Euro ca. 27,00 Euro

 

Erläuterungen:

Die Richtpreise* für die Investitionskosten sind Durchschnittswerte anderer Kunden. Das Angebot richtet sich an Gewerbekunden und gilt daher rein netto zzgl. gesetzl. UmSt. Die Preise gelten vorbehaltlich eines individuellen Angebots und Überprüfung der technischen Gegebenheiten vor Ort.

Die Betriebskosten** ergeben sich aus der installierten Leistung der Gesamtanlage mit Annahme eines Strompreises von 0,20 Euro pro kWh netto zzgl. UmSt. Grundsätzlich ist die Heizungsanlage thermostatgesteuert.

Weitere Kosten wie etwa Wartung oder Verschleiß fallen nicht an.

Häufige Fragen zum Thema Hallenheizung Dunkelstrahler

Montagehöhe und Befestigung der Dunkelstrahler?

Die Mindestmontagehöhe beträgt 3 Meter über dem Boden. Höhen bis 8 Meter sind machbar. Beachten Sie jedoch, dass bei größeren Höhen mehr Leistung erforderlich ist.

Die Befestigung erfolgt in der Regel an Trägerschienen. Diese Trägerschienen können in der Höhe variabel verstellt werden. Der Mindestabstand zur Decke beträgt 50cm.

Auf der Gesamtfläche können die Dunkelstrahler je nach Einsatzzweck auch in unterschiedlichen Höhen montiert werden.

Wie lange dauert die Installation?

Je nach Größe der Anlage zwischen 2 und 3 Arbeitstagen. Die Montage kann jedoch so abgesprochen werden, dass Ihr Tagesgeschäft nicht beeinträchtigt wird. Für eine komplette Installation benötigen wir ca. 14 Tage Vorlaufzeit.

Warum elektrische Dunkelstrahler?

Der Begriff Dunkelstrahler beschreibt einen Infrarotheizkörper mit einer maximalen Oberflächentemperatur von 350 Grad Celsius. Die dabei entstehende Wärmestrahlung ist langwellig und für das menschliche Auge nicht sichtbar.

Im Gegensatz zu Gas-Dunkelstrahlern ist die Installation weniger aufwändig und es sind keine Abgasführung und keine regelmäßige Wartung notwenig. Auch die Steuerung ist einfacher und besser an die Gegebenheiten anpassbar.

Dem etwas höheren Energiepreis für elektrischen Strom stehen geringere Anschaffungskosten und der Wegfall von Wartung und Verschleiß entgegen. Insgesamt überwiegen die Vorteile.

Wie erfolgt die Steuerung?

Die Steuerung erfolgt über einen oder mehrere Raumfühler. Die Fühler messen die Temperatur und schalten die entsprechenden Dunkelstrahler. Die Reaktionszeit bei Dunkelstrahlern beträgt ca. 10-15 Minuten.

Eine Gesamtanlage kann auch in mehrere Heizbereiche mit jeweils eigener Steuerung aufgeteilt werden.

Einzelne Heizbereiche können manuell am Thermostat bedient werden, oder zentral über eine APP gesteuert werden. Alle Schaltzeiten und Temperaturen sind einstellbar, z.B. auch die Nachtabsenkung bzw. Frostsicherung. Die Steuerung ist WLAN-fähig.

Mit welchem Gesamtverbrauch muss man rechnen?

Wir geben die Betriebskosten immer pro Stunde im Volllast-Betrieb an. Die einzelnen Heizbereiche können aber separat gesteuert werden und bei erreichen der SOLL-Temperatur, z.B. 19 Grad schalten die Strahler ab. Es ist daher unwahrscheinlich, dass eine Heizungsanlage über einen gesamten Tag non-Stop läuft.

Beispiel:

Beheizung einer Werkhalle mit 300m² Fläche. Die Arbeitszeit beträgt 9 Stunden. Um die gewünschte Temperatur zu halten ist die Anlage pro Stunde effektiv 30 Minuten in Betrieb. Dazu kommen 2,5 Stunden in der Nacht für die Frostsicherung.

Die tatsächliche Betriebsdauer beträgt somit 7 Stunden pro Tag.

Finanzierung / Mietkauf der Hallenheizung

Gerne bieten wir Ihnen eine Mietkauf- Lösung zu unseren Komplettangeboten an. In den meisten Fällen schnell und unkompliziert. Ohne Anzahlung und mit Laufzeiten von 36-60 Monaten.

Fragen Sie uns danach. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Deckenheizung

[contact-form-7 404 "Not Found"]