Deckenheizung Smart Home mit WLAN, APP

Deckenheizung: Eine Infrarot-Heizung an der Decke

Eine Deckenheizung kann in vielen Fällen eine sinnvolle Alternative zur klassischen Wandheizung sein. Als Fachbetrieb empfehlen wir Ihnen dafür Infrarot Heizkörper. Aufgrund der hohen Oberflächentemperatur entsteht eine gleichmäßige Strahlungswärme. Die Wärme kann sich gleichmäßig von der Decke bis zum Fußboden verteilen. Eine separate Fußbodenheizung ist nicht nötig kann aber mit der Deckenheizung kombiniert werden. Für alles Fragen zum Thema erreichen Sie uns auch unter +49 (0)6021/8671 998

Weitere Informationen zur Deckenheizung im Überblick

Deckenheizung

Eigenschaften und Vorteile einer Deckenheizung gegenüber einer Wandheizung oder Fußbodenheizung

Wenn Sie an Heizkörper denken, gehen Sie zuerst von einer Montage an der Wand aus, klassisch als Heizkörper unter dem Fenster. Weiterhin denkt man noch an eine Fußbodenheizung. Wir sagen: Denken Sie um! Mit einer Heizung an der Decke sparen Sie Platz und Energie. Die Wärmeabgabe erfolgt mittig im Raum, da wo Sie die Wärme tatsächlich benötigen. Wir benutzen Decken Infrarotheizungen mit angenehmer Strahlungswärme. Die Wärmewellen werden gleichmäßig verteilt und treffen auf den Boden, die Wand und sonstige Körper im Raum. Die Luft wird nur sekundär Kurze Reaktionszeiten ermöglichen eine effiziente Steuerung über Funkthermostate mit SmartHome Anbindung. Die Deckenheizung ist für Neubauten und für Altbauten in der Sanierung interessant. Die Anschaffungskosten sind gering, z.B. für einzelne Räume ab 667,- Euro inkl. MwSt. Sie erhalten von uns als Fachbetrieb ein individuelle Beratung zum Konzept Deckenheizung und kostenfrei ein konkretes Angebot.

Die Vorteile der Deckenheizung im Überblick:

  • platzsparende Montage und gleichmäßige Verteilung der Strahlungswärme
  • gute Regelbarkeit und geringe Heizkosten mit SmartHome – Steuerung
  • für Raumhöhen ab 2,10 Meter bis 3,20 Meter gut einsetzbar
  • geringer Installationsaufwand im Vergleich zu einer Fußbodenheizung
  • Integration der Heizung in die Decke möglich, auch mit Hintergrundbeleuchtung.

Häufige Fragen zum Thema Heizung an der Decke

Warum Heizung an der Decke? Wärme steigt doch nach oben?

Das ist grundsätzlich richtig. Eine Infrarotheizung erzeugt jedoch mehr Strahlungswärme als andere Heizungen. Eine Normale Wandheizung erzeugt Wärme als warme Luft. Diese dehnt sich aus, steigt nach ob und kühlt wieder ab.

Strahlungswärme ist vergleichbar mit einer Raumbeleuchtung. Die Räume werden gleichmäßig warm.

Mehr Informationen zur Technik und Funktion finden Sie auf Infrarotheizung.

Wird die Wärme von oben unangenehm?

Wir empfehlen eine Mindesthöhe der Räume von 2,10 Meter für eine Deckenheizung.

Die Heizung regelt sehr genau und ist immer nur wenige Minuten in Betrieb um die eingestellte Raumtemperatur zu halten. Um die Regelung noch weiter zu perfektionieren benutzen wir ein SmartHome System mit digitalen Funkthermostaten und sehr hoher Messgenauigkeit.

Wie schwer sind die Heizkörper an der Decke?

Unsere Deckenheizungen wiegen je nach Größe zwischen 8 und 16kg. An den meisten Decken können die Heizkörper sicher befestigt werden.

Gibt es die Deckenheizung auch als Spiegel?

Die Spiegelheizung ist eine Glasheizung. Grundsätzlich ist eine Deckenmontage bei Glasheizungen mit Rahmen möglich. Der Rahmen bietet einen zusätzliche Halterung der Glasfront. Wir können Ihnen dazu gerne ein Angebot erstellen.

Hier ein Beispielbild:

Deckenheizung Spiegel

Sind auch Bilder an der Decke möglich?

Ja, Glasheizungen mit Bildmotiv und Rahmen sind möglich. Gerne drucken wir auch Ihr individuelles Bildmotiv.

Auf welchem Untergrund ist eine Montage möglich?

Die Decke muss stabil sein und das Gewicht der Heizung, Heizungen halten können.

Es gibt sonst keine Einschränkungen. Rigipsdecke, Betondecke oder Holzdecke.

Schauen Sie sich dazu auch unsere Bilder an

Gibt es Nachteile bei der Heizung an der Decke?

Ein Nachteil könnte sein, dass es evtl. aufwendig ist die Stromleitung in die Decke zu legen. Wenn das nachträglich mit einem Aufputzkanal gemacht wird ist das nicht so schön.

Bei einem Neubau, einer Renovierung oder Sanierung kann die Zuleitung für den Strom jedoch unsichtbar verbaut werden.

Deckenheizung klassich, Heizung auf der Decke montiert

Die einfachste Art eine Heizung an die Decke zu montieren ist die Befestigung auf der Decke. Den Kabelanschluss (mind. 3 x 1,5mm²) planen Sie hinter der Heizung. Dann montieren Sie die mitgelieferte Deckenhalterung auf Ihre Decke. Im nächsten Schritt hängen Sie den Heizkörper in die Halterung ein. Die Kabelverbindung wird dann von unten nicht sichtbar über der Heizung erfolgen.

Mit der Deckenhalterung bekommt die Heizungen einen Abstand von ca. 25mm zur Decke. Dieser dient der Hinterlüftung, damit die Rückseite nicht zu warm wird. Der Heizkörper hat zudem eine Bautiefe von 25mm. Somit haben Sie eine Gesamt- Aufbauhöhe von 50mm von der Oberseite der Decke.

Auf folgenden Materialien können Sie im Regelfall ohne Probleme eine Deckenheizung montieren:

  • Betondecke
  • Holzdecke aus Echtholz oder Panele
  • Rigips-Decke, Trockenbau – Decke

Der Vorteil bei der Montage auf der Decke ist, dass die Energie der Heizung gleichmäßig im Raum ohne Verluste verteilt wird. Sie erzeigen innerhalb von Minuten eine angenehme Wärme. Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung an. Nutzen Sie unser Formular.

Heizkörper an der Decke, Integration in Trockenbau

Alternativ zur klassischen Montage der Heizkörper auf der Decke kann die Deckenheizung auch flächenbündig in die Decke eingebaut werden. Ideal dazu eignet sich der Baustoff Ripigs. Mit den Rigipsplatten bekommen Sie eine glatte Decke die ein paar Zentimeter von der eigentlichen Decke abgehangen wird. An der Stelle der geplanten Heizung wir die Decke 50mm vertieft. Sie benötigen einen umlaufenden Rand von etwa 8-12cm. Für eine Deckenheizung in der Größe 120x60cm, 900 Watt Leistung benötigen Sie also eine Deckenvertiefung von 140x80cm. Den enstehenden Spalt können Sie z.B. mit einer indirekten LED Beleuchtung versehen und so ein ambientes Licht in den Räumen erzeugen.

Heizung in der Spanndecke

Eine Spanndecke mit Heizung kann als vollwertige Raumheizung genutzt werden. Um den jeweiligen Heizkörper wird ein Kasten gebaut. In dem Kasten wir die Heizung eingehangen. Dabei ist ein umlaufender Abstand von ca. 6-10cm erforderlich da sonst der Heizkörper zu warm werden kann. Der Hohlraum dahinter kann optional noch mit einer Beleuchtung versehen werden. Rechts finden Sie Bilder. Diese Deckenheizungen wurde mit dem Spanndecken System von der Firma Plameco umgesetzt. Gerne können wir Ihnen auch die Heizung mit Spanndecke aus einer Hand anbieten. Fragen Sie uns und nutzen Sie unser Formular.

Preisvergleich Heizung an der Decke nach Dämmung und Größe der Räume

Nachfolgende Angebote dienen als Richtpreise für Deckenheizungen in weiß (Montage auf der Decke)

  • inkl. Heizungen und Halterung (verschiedene Größen für die Räume werden als Mittelwert gerechnet)
  • inkl. SmartHome Steuerung mit Funkthermostaten, WLAN, APP
  • inkl. Lieferung frei Haus (außer Inseln)

Optional können wir Ihnen noch die Montage und Elektroinstallation durch einen Fachbetrieb anbieten und auch den Trockenbau für den flächenbündigen Einbau der Heizung in die Decke. Gerne  erhalten Sie die passende Beratung und ein Angebot von uns.

Größe der Räume Beschreibung Anschaffungskosten* im Neubau Anschaffungskosten* im Altbau
ca. 6m² Komplettpaket mit 1x Heizung an der Decke inkl. SmartHome Steuerung über 1x Funkthermostat mit WLAN und APP 667,- Euro 727,- Euro
ca. 12m² Komplettpaket mit 1x Heizung an der Decke inkl. SmartHome Steuerung über 1x Funkthermostat mit WLAN und APP 727,- Euro 977,- Euro
ca. 18m² Komplettpaket mit 2x Heizung an der Decke inkl. SmartHome Steuerung über 1x Funkthermostat mit WLAN und APP 1.145,- Euro 1.525,- Euro
ca. 24m² Komplettpaket mit 2x Heizung an der Decke inkl. SmartHome Steuerung über 1x Funkthermostat mit WLAN und APP 1.265,- Euro 1.765,- Euro
ca. 30m² Komplettpaket mit 3x Heizung an der Decke für 2 Räume oder Heizzonen inkl. SmartHome Steuerung über 2x Funkthermostat mit WLAN und APP 2.305,- Euro 2.695,- Euro
ca. 40m² Komplettpaket mit 3x Heizung an der Decke für 2 Räume oder Heizzonen inkl. SmartHome Steuerung über 2x Funkthermostat mit WLAN und APP 2.490,- Euro 3.055,- Euro
ca. 50m² Komplettpaket mit 4x Heizung an der Decke für 3 Räume oder Heizzonen inkl. SmartHome Steuerung über 3x Funkthermostat mit WLAN und APP 3.245,- Euro 4.045,- Euro
ca. 60m² Komplettpaket mit 5x Heizung an der Decke für 4 Räume oder Heizzonen inkl. SmartHome Steuerung über 4x Funkthermostat mit WLAN und APP 3.985,- Euro 5.235,- Euro
ca. 80m² Komplettpaket mit 6x Heizung an der Decke für 5 Räume oder Heizzonen inkl. SmartHome Steuerung über 5x Funkthermostat mit WLAN und APP 4.823,- Euro 6.023,- Euro
ca. 120m² Komplettpaket mit 7x Heizung an der Decke für 6 Räume oder Heizzonen inkl. SmartHome Steuerung über 6x Funkthermostat mit WLAN und APP 6.171,- Euro 7.250,- Euro

Anmerkungen:

Für andere Ausführungen und Größen nutzen Sie bitte unser Angebotsformular

*Anschaffungskosten inkl. 19% gesetzl. MwSt. Bei der Kalkulation im Neubau wurde ein spezifische Heizlast von 50-60 Watt/m² angenommen. Bei der Kalkulation im Altbau ein realistischer Wert von etwa 80-100 Watt/m². Im Rahmen einer Beratung ermitteln wir gerne den geeigneten Wert für Ihr Bauvorhaben.

Heizkosten und Energie Verbrauch der Heizung an der Decke

Die Heizkosten der Deckenheizung Infrarot sind abhängig vom Zustand des Gebäudes (Wärmeverluste) und der tatsächlichen Nutzung der Heizung. Mit unserem SmartHome System können Sie alle Räume individuell heizen und somit Energie sparen. Dabei gilt: je besser die Dämmung, desto geringer die benötigte Leistung der Heizungen. Alle Eigenschaften und Funktionen des SmartHome können Sie hier nachlesen. Detaillierte Informationen zu Stromverbrauch und Heizkosten unserer Heizungen finden Sie auf unserer Informationsseite zum Thema Verbrauch.

Deckenheizung verbrauch

Photovoltaik Preise

Mit Solar Anlage Strom erzeugen und Heizkosten sparen

Eine Solar Anlage auf dem Dach kann Warmwasser erzeugen, dann spricht man von einer Solarthermie Anlage. Das warme Wasser kann zur Unterstützung der Vorlauftemperatur einer Wärmepumpe oder einer Gasheizung verwendet werden. Wir empfehlen jedoch eine Solar Anlage zur Erzeugung von Strom auf Ihrem Dach. Elektrischen Strom können Sie universell im Haus verwenden und auch eine Flächenheizung/en wie die Deckenheizung damit betreiben. Sie senken so Ihre Heizkosten. Überschüssigen Strom im Sommer verkaufen Sie mit Gewinn ins Netz. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Informationsseite zum Thema Photovoltaikanlage

Heizkörper an der Decke für das Bad mit Fußbodenheizung

Das Konzept Deckenheizung eignet sich hervorragend für Räume mit wenige Platz. Das Badezimmer ist so ein typischer Raum. Die Heizung an der Decke ist reaktionsschnell und kann das Badezimmer schnell aufheizen. Sie können bedarfsgerecht heizen und somit Energie sparen. Die Fußbodenheizung ist eine klassische Flächenheizung im Bad. Beide Heizungen können kombiniert werden und über ein SmartHome auch zusammen gesteuert werden. Mehr Informationen zu diesem Konzept finden Sie auf der Themenseite Badheizung.

Badheizung

Nachtspeicherheizung austauschen mit platzsparender Heizung an der Decke

Nachtspeicherheizung sind schwer und nehmen viel Platz ein. Aufgrund der schlechten Regelbarkeit sind die Heizkosten meist hoch. In dem Gebäude gibt es meist keine Rohrleitungen für eine Warmwasserheizung um eine Flächenheizung/en oder eine Wandheizung bzw. Heizkörper mit der entsprechenden Vorlauftemperatur versorgen zu können. Die perfekte Lösung ist eine Heizung mit Strom. Vorhandene Leitungen können genutzt werden, der Aufwand ist gering. Steuerung erfolgt über Funkthermostate über WLAN mit einem SmartHome -System. Der Platz der alten Nachtspeicher wird frei und Sie sparen Energie. Alle Informationen zu unserem Konzept finden Sie auf der Seite Nachtspeicherheizung austauschen.

Nachtspeicherheizung austauschen

Deckenheizung für Gewerberäume, Odenwalddecke

Die Heizung an der Decke kann auch eine gute Lösung für Gewerberäume wie etwa ein Büro sein. In Kombination mit unserem SmartHome ergeben sich Lösungen die ein Wandheizung oder Fußbodenheizung ersetzen und zudem einen geringen Energie Verbrauch haben. In großen Räumen können Sie einzelne Teilbereich separat heizen. Ideal ist die Heizung auch mit der Integration in die Odenwalddecke. Das ist eine Systemdecke in der Größe 625x625mm. Dazu liefern wir die passenden Heizkörper und die Steuerung. Mehr Informationen dazu auf unserer Seite Büroheizung

Büroheizung

Sie haben Fragen oder möchten ein konkretes Angebot?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Beschreiben Sie uns Ihr Anliegen. Alternativ können Sie uns auch telefonisch unter 06021/8671998 erreichen (Mo.-Fr. 8-19 Uhr)

Ihre Kontaktdaten:

Selbstverständlich bearbeiten wir Ihr Anliegen vertraulich und geben keine Daten zu Werbezwecken weiter. Siehe auch Datenschutz