Ähnlich wie bei der Arbeitsplatzbeheizung in Hallen und Werkstätten ist die richtige Büroheizung ein wichtiges Thema wenn es um Wohlbefinden der Mitarbeiter bei gleichzeitiger Energieeffizienz geht. Gerade bei Neubauten, An- oder Umbauten ist die Wahl des richtigen Heizsystems nicht einfach. Die Infrarotheizung als Zusatz- oder Vollheizung für Büroflächen kann dabei eine interessante Alternative sein.

Vorteile der Büroheizung von naturwaerme.org

  • schnelle und einfache Integration in die Gebäudetechnik
  • Auslegung als Zusatz- oder Vollheizung möglich
  • Montage auf der Decke oder in die Decke integriert. Wände bleiben frei.
  • flexibel einsetzbar auch bei Raumänderungen oder Umbauten
  • Raumsteuerung über Funkssystem verringert Verkabelungsaufwand
  • Steuerung pro Arbeitsplatz/ Schreibtisch möglich
  • zentrale Steuereinheit mit Touchscreen, WLAN-fähig, auch über mobile Geräte ansteuerbar (z.b: Tablet oder Smartphone)
  • Vermeidung von unnötigen Heizzeiten bei Abwesenheit/Urlaub des Mitarbeiters am Arbeitsplatz

Büroheizung

Ein dezentrales Heizsystem als Lösung für eine moderne Büroheizung:

Die Komponenten im Überblick:

dezentrales Heizelement Variante 1:

Befestigung auf der Decke, ideal bei Beton- oder Rigipsdecken. Die Heizelemente sind in verschiedenen Größen lieferbar und werden der Heizlast und der Raumgröße angepasst.

Deckenheizung Büro

dezentrales Heizelement Variante 2:

Infrarotheizung als Einbauversion für eine Systemdecke mit Raster 625x625mm (Odenwalddecke). Je nach Heizlast oder Raumgröße werden ein oder mehrer Deckenelemente verbaut. Leistung pro Element: 300 Watt

CIMG1732 - Kopie