Arbeitsplatz Beheizung

Die richtige und zugleich energieeffiziente Arbeitsplatz Beheizung stellt in vielen Bereichen eine Herausvorderung dar. In Lagerhallen, Werkhallen oder Werkstätten kommen herkömmliche auf Warmluft basierende Systeme schnell an Ihre Grenzen, da die Räume sehr groß und hoch sind und in vielen Fällen die Dämmung der Gebäudehülle sehr schlecht ist. Dazu kommen hohe Wärmeverluste durch Rolltore oder sonstige Zugänge.

Die Aufgabenstellung ist daher meist eine Grundtemperatur im Gebäude zu halten (z.b.: für Frostsicherung) und gleichzeitig die vorhandenen Arbeistplätze der Mitarbeiter angemessen zu beheizen.

Der Einsatz von dezentralen Infrarot- Heizstrahlern hat sich dabei als Arbeitsplatz Beheizung bewährt.

 

Arbeitsplatz Beheizung

Arbeitsplatz Beheizung 1

Arbeitsplatz Beheizung 2

Arbeitsplatz Beheizung 3

Vorteile einer Arbeitsplatz Beheizung mit Infrarotstrahlern:
  • schnelle Installation, da nur ein elektrischer Anschluss benötigt wird.
  • Wandmontage oder hängende Montage über Kopf möglich.
  • Aufgrund des geringen Gewichts ist eine Abhängung mit Seilen oder Ketten jederzeit möglich.
  • Montagehöhen flexibel von 3 – 10 Meter über dem Boden (je nach Leistungsberechnung)
  • flexibel einsetzbar, schnell und ohne großen Aufwand auch in anderen Bereichen bei Verlagerung des Arbeitsplatzes einsetzbar.
  • sehr genaue Kalkulation der Betriebskosten möglich
  • schnelle Reaktionszeit von ca. 1 Sek. Keine Aufheizzeit erforderlich
  • bedarfsgerechte Steuerung direkt durch den Mitarbeiter am Arbeitsplatz. Zur Begrenzung der Betriebskosten erfolgt die Schaltung über Zeitintervalle oder Bewegungssensoren.
  • System arbeitet nahezu unabhängig von der Umgebungstemperatur.

Detailbild 3-fach Strahler 128x26cm, Leistung 4,5 kW ausreichend* für ein Arbeitsareal von 15-25m² Grundfläche

3-fach Strahler

Beipiel einer Wandmontage mit Höhe 3,5 Meter und 3-fach Strahler:

Arbeitsplatz Beheizung Wandstrahler

Betriebskostenbeispiel einer Arbeitsplatzbeheizung

Annahme: zu beheizendes Areal Grundfläche 35-40m², Montagehöhe 4 Meter über Boden. Einsatz von 2 Stück 3-fach- Strahlern NW20388 mit je 4,5kW Leistung. Schaltung über Schütz mit Intervall-Timer (Mitarbeiter kann Heizung selbstständig aktivieren für jeweils 15 Minten)

Energiekosten pro kW/h (Gewerbe) 0,18 Euro netto

Der Arbeitsplatz ist 8 Stunden pro Tag besetzt, davon werden 6 Std. beheizt. Pro Stunde aktiviert der Mitarbeiter die Heizung zweimal (Durchschnittswert auf Basis von Referenzanlagen)

Die Energiekosten* betragen somit ca. 4,90 Euro netto pro Arbeitstag

 

Anschaffungskosten der Beispiel- Arbeitsplatz Beheizung

Die einmaligen Anschaffungskosten für die oben gerechnete Beispielanlage (Materialkosten) liegen gerundet bei 2.150,- Euro netto inkl. Intervallschaltung, Heizstrahler und Befestigungszubehör

Produktübersicht für Infrarot- Heizstrahler Wand- oder Deckenmontage (über Kopf):

unsere Produkte finden Sie hier: https://naturwaerme.org/product-detail/infrarot-heizstrahler/

Mobile Infrarot- Heizstrahler

Infrarot- Heizstrahler von naturwaerme.org sind auch als mobile Geräte mit einer Leistung von 2x 1,5kW (getrennt schaltbar) verfügbar. Die mobilen Geräte sind mit Standfüßen oder Rollen versehen.

Hier finden Sie unsere Produkte mit Beschreibungen:

Mobile Heizstrahler für den flexiblen Einsatz

mobile Heizstrahler

Arbeitsplatz Beheizung mobil

weitere Anwendungen

Beheizung einer Sporthalle

Sportstudio

Beheizung eines Sport- Studios

Helikopter 2

Beheizung eines Flug- Hangars

Arbeitsplatz Beheizung in einem Kühlhaus