Steuerung & Regelung

Die richtige Steuerung und Regelung einer Infrarotheizung ist entscheidend für den effizienten und wirschaftlichen Betrieb. Infrarotheizungen sollten immer mit einem Raumthermostat separat für jeden Raum geregelt werden. In größeren Räumen über 20m² kann unter Umständen auch eine Aufteilung in mehrere Heizzonen mit getrennter Regelung sinnvoll sein.

Steuerung und Regelung

naturwaerme.org bietet Ihnen folgenden Service für die Steuerung und Regelung:

  • neutrale Beratung zur Auswahl der richtigen Regelung Ihrer Infrarotheizungen
  • technische Planung der einzelnen Räume und Heizzonen
  • konkrete Produktvorschläge für die passende Steuerung
  • Unterstützung bei Einstellungen und Programmierung Ihrer Steuerung

Möglichkeit der Steuerung und Regelung von Infrarotheizungen:

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die verfügbaren System von naturwaerme.org. Angefangen bei einem einfachen Zwischestecker- Thermostat über einen digitalen Raumthermostat und Funkthermostat- Lösungen bis hin zum vernetzten Smart-Home-System für eine möglichst effiziente Steuerung Ihrer Heizung.

Zwischensteckerthermostat

Produktbesipiel Artikel NW07202

Schuko- Zwischensteckerthermostat

Die einfachste Möglichkeit eine Infrarotheizung zu regeln ist ein Zwischensteckerthermostat. Das Thermostat wird dabei in die nächste Steckdose gesteckt (max. 2m von der Heizung entfernt) und die Heizung wird in die Steckdose des Thermostats gesteckt. Vorteil: günstiger Preis und einfache Installation per Plug-and-Play. Nachteil: Optisch nicht schön und die nächste Steckdose ist meistens nicht der beste Platz im Raum um die Raumtemperatur zu messen. Das Thermostat ist in 2 Versionen verfügbar und ab 29,- Euro erhältlich. Übersicht und Preise finden Sie hier..

Digitales Raumthermostat

Produktbeispiel Artikel NW05304

Raumthermostat zur Festinstallation Aufputz oder Unterputz

Eine kostengünstge und zugleich elegante Lösung für die Regelung und Steuerung von einer oder mehrerer Infrarotheizungen im Raum. Das Raumthermostat wird an einem passenden Platz im Raum installiert (z.b: oberhalb der Lichtschalter). Die Stromzuleitung für die Heizungen führt dann zum Thermostat und von dort direkt an die Infrarotheizung. Das Raumtermostat funktioniert dabei als Zwischenschalter und kann Heizungen bis zu 3.500 Watt Maximalleistung direkt schalten (bei mehreren Heizungen können diese in Serie geschalten werden)

Das Raumthermostat und die Zuleitungen können dabei Aufputz oder Unterputz verlegt werden. Die Installation sollte von einem Fachbetrieb erfolgen. Digitale Raumthermostate sind in mehreren Ausführungen ab 49,- Euro erhältlich. –>Übersicht und Preise finden Sie hier.

Funkthermostat

Produktbeispiel Artikel NW07204

Funk- Thermostate für den flexiblen Einsatz

Funkthermostate sind ein elegante Lösung wenn der Aufwand für ein normales Raumthermostat zu groß ist. Das eigentliche Thermostat ist als Analog-Regelung mit Drehknopf oder als Digital-Thermostat (programmierbares Tages- und Wochenprogramm) verfügbar. Beide Versionen sind batteriebetrieben und können an einem beliebigen Platz im Raum montiert werden. Kabelverbindung nicht notwendig. Die Preise beginnen bei 49,- Euro für den Raumthermostat.

Das passende Gegenstück zum Funkthermostat ist der Empfänger. Dieser verbindet den Stromanschluss mit der Infrarotheizung. Der Empfänger ist in 3 Ausführungen erhältlich (Aufputz, Unterputz oder Schuko-Zwischenstecker) und kostet 59,- Euro. Bei mehreren Heizungen im Raum können entweder alle Heizungen per Serienschaltung über einen Empfänger geschaltet werden ( zusammen max. 3.500 Watt) oder es können mehrere Empfänger an einen Funksender (digitales Funkthermostat) angelernt werden. –> Übersicht und Preise finden Sie hier.

Smart-Home-Infrarotheizung

Produktbeispiel naturwaerme.org Smart-Home für Infrarotheizungen

Smart-Home-Steuerung für Infrarotheizungen WLAN-fähig

Die derzeit effizienteste Lösung für die Steuerung und Regelung von Infrarotheizungen ist der Einsatz eines modernen Smart-Home-Systems. Das System von naturwaerme.org besteht aus einer WLAN-fähigen Zentrale mit Touchscreen-Display für alle Einstellungen und die Programmierung sowie die einzelnen Funk-Thermostate in den Räumen. Diese dienen als Sensor und als Regler für die manuelle Bedienung im Raum. Die Infrarotheizungen werden über Funkempfänger geschaltet. Das komplette System kann über ein APP auch von unterwegs über ein Smartphone oder Tablet gesteuert werden.

Die Reichweite im Gebäude beträgt ca. 25 Meter. Die Smart-Home-Steuerung macht ab mehreren zu beheizenden Räumen oder für die Beheizung ganzer Wohnungen oder Häuser Sinn. Dabei kommen die Einsparmöglichkeiten durch die bedarfsgerechte Steuerung voll zum tragen. Die Preise beginnen bei 599,- Euro für ein Komplettpaket. –>Die Übersicht und alle Preise finden Sie hier

Unverbindliche Beratung und Angebotserstellung hier anfragen:

Bitte erstellen Sie mir ein unverbindliches Angebot für eine Steuerung und Regelung:

Kontaktdaten

Erreichbarkeit für Rückfragen:

Anliegen

Bitte beschreiben Sie uns kurz Ihr Vorhaben:


Ich bestätige die Richtigkeit der gemachten Angaben und akzeptiere dieDatenschutzvereinbarung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.