Büroheizung

Ähnlich wie bei der Arbeitsplatzbeheizung in Hallen und Werkstätten ist die richtige Büroheizung ein wichtiges Thema wenn es um Wohlbefinden der Mitarbeiter bei gleichzeitiger Energieeffizienz geht. Gerade bei Neubauten, An- oder Umbauten ist die Wahl des richtigen Heizsystems nicht einfach. Die Infrarotheizung als Zusatz- oder Vollheizung für Büroflächen kann dabei eine interessante Alternative sein.

Vorteile der Büroheizung von naturwaerme.org

  • schnelle und einfache Integration in die Gebäudetechnik
  • Auslegung als Zusatz- oder Vollheizung möglich
  • Montage auf der Decke oder in die Decke integriert. Wände bleiben frei.
  • flexibel einsetzbar auch bei Raumänderungen oder Umbauten
  • Raumsteuerung über Funkssystem verringert Verkabelungsaufwand
  • Steuerung pro Arbeitsplatz/ Schreibtisch möglich
  • zentrale Steuereinheit mit Touchscreen, WLAN-fähig, auch über mobile Geräte ansteuerbar (z.b: Tablet oder Smartphone)
  • Vermeidung von unnötigen Heizzeiten bei Abwesenheit/Urlaub des Mitarbeiters am Arbeitsplatz

Büroheizung

Ein dezentrales Heizsystem als Lösung für eine moderne Büroheizung:

Die Komponenten im Überblick:

dezentrales Heizelement Variante 1:

Befestigung auf der Decke, ideal bei Beton- oder Rigipsdecken. Die Heizelemente sind in verschiedenen Größen lieferbar und werden der Heizlast und der Raumgröße angepasst.

Deckenheizung Büro

dezentrales Heizelement Variante 2:

Infrarotheizung als Einbauversion für eine Systemdecke mit Raster 625x625mm (Odenwalddecke). Je nach Heizlast oder Raumgröße werden ein oder mehrer Deckenelemente verbaut. Leistung pro Element: 300 Watt

CIMG1732 - Kopie

zentrale Steuereinheit:

die zentrale Steuereinheit besteht aus einem Touchscreen. Menügeführt und selbsterklärend werden alle Arbeitsplätze und Heizzonen angelegt (max. 30). Für jede einzelne Heizzone kann eine eigene Temperaturkurve nach individueller Nutzung und den Wünschen der Mitarbeiter angelegt werden. Über die Steuereinheit am Arbeitsplatz kann auch manuell reguliert werden. Die einstellbaren Temperatur (Min. und Max- Werte) lassen sich über die Zentrale Steuereinheit begrenzen. Die Zentrale ist WLAN-fähig und lässt sich somit über eine APP auch fernsteuern und kontrollieren.

Infrarotheizung Smart-Home

Steuerung am Arbeitsplatz:

die Steuerung erfolgt einfach und flexibel durch den Mitarbeiter selbst über ein digitales Raumthermostat. Das Gerät mit Display in der Größe 70x70x30mm ist batteriebetrieben und kann z.B. einfach auf den Schreibtisch gelegt werden. Direkt am Display kann die Soll- Temperatur mit einer +/- Taste in 0,5 Grad Schritten verstellt werden. Das zugehörige Heizelement schaltet dann entsprechend. Die einstellbaren Temperaturwerte können über die zentrale Steuereinheit im gewünschten Rahmen begrenzt werden.

Smart Home Funkthermostat

Preisbeispiele und Komplettangebote für die Bürobeheizung (Montage auf der Decke)

Alle Heizungen Deckenmontage inkl. Halterungen und Steuerung über Zentralsteuerung mit Einzelreglern pro Arbeistplatz. Auslegung mit je 1x Deckenheizung pro Einheit in der Größe 120x60cm, 900 Watt, das ist in der Regel ausreichend für Büroräume oder Heizzonen von 12-15m²

Artikelnummer Beschreibung Preis inkl. MwSt.
Büro-Set5 Komplettset 4,5kW für 5 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 60-75m² Grundfläche 4.609,00
Büro-Set7 Komplettset 6,3kW für 7 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 80-105m² Grundfläche 6.324,00
Büro-Set9 Komplettset 8,1kW für 9 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 110-135m² Grundfläche 8.042,00
Büro-Set11 Komplettset 9,9kW für 11 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 130-165m² Grundfläche 9.745,00
Büro-Set13 Komplettset 11,7kW für 13 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 150-195m² Grundfläche 11.457,00
Büro-Set15 Komplettset 13,5kW für 15 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 180-225m² Grundfläche 13.189,00

Preisbeispiele für die Bürobeheizung mit Deckeneinbau Rastermaß 625x625mm

Alle Heizelemente für Deckensystem 625x625mm (z.B. „Odenwalddecke“) und Steuerung über Zentralsteuerung mit Einzelregelung pro Arbeistplatz. Auslegung mit je 3x Deckenheizung pro Einheit in der Größe 62x62cm, 300Watt, das ist in der Regel ausreichend für Büroräume oder Heizzonen von 12-15m²

Artikelnummer Beschreibung Preis inkl. MwSt.
Büro-Set5 Komplettset 4,5kW für 5 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 60-75m² Grundfläche 5.694,00
Büro-Set7 Komplettset 6,3kW für 7 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 80-105m² Grundfläche 7.840,00
Büro-Set9 Komplettset 8,1kW für 9 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 110-135m² Grundfläche 9.986,00
Büro-Set11 Komplettset 9,9kW für 11 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 130-165m² Grundfläche 12.132,00
Büro-Set13 Komplettset 11,7kW für 13 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 150-195m² Grundfläche 14.278,00
Büro-Set15 Komplettset 13,5kW für 15 Büroeinheiten/Heizzonen (einzeln steuerbar) mit insgesamt ca. 180-225m² Grundfläche 16.444,00

Heizkostenbeispiel für eine Büroheizung von naturwaerme.org

Infrarotheizungen von naturwaerme.org arbeiten rein elektrisch. Für die Elektroheizung gibt es viele Vorurteile, deshalb nachfolgend ein realistisches Rechenbespiel. Weiterhin sollte man bedenken, dass nach der einmaligen Anschaffung keine weiteren Nebenkosten wie etwa Hilfsenergie, Wartung oder Verschleiß anfallen.

Rahmendaten/ Annahmen:

Büro-Set9 für 110-130m² Bürofläche, Leistung installiert: 8,1 kW

Heiztage pro Jahr: 180

Nutzung: 8-10 Stunden pro Bürotag (Mo.-Fr.) mit ca. 20-22 Grad Raumtemperatur, dazu Grundtemperatur ca. 16-18 Grad zu Abwesenheitszeiten. Annahme der effektiven Einschaltdauer der Heizung pro Tag: 6-8 Stunden (Regelung über Thermostat)

Energiekosten: 0,20 Euro netto pro kW/h

Ergebnis:

Jahresenergieverbrauch: 10.206 kW/h. Sie müssen mit monatlichen Heizkostenabschlägen von ca. 170,- Euro netto rechnen. Weitere Kosten fallen nicht an.

Tipp: mit dem Betrieb einer Photovoltaikanlage auf dem Firmengebäude können je nach Größe und Auslegung ca. 30-40% der Heizkosten eingespart werden. Gleichzeitig erhöht sich die Rendite Ihrer Investition in die Photovoltaikanlage.