Für Architekten und Planer

Informationen für Architekten und Planer

Für Architekten und Planer ist es heute eine Selbstverständlichkeit energieeffizient zu bauen. Bei werden die gesetzlichen Vorgaben wie etwa die Energieeinsparverordnung oder das EE-Wärmegesetz immer strenger. Der größte Energieverbraucher in einem Gebäude ist fast immer die Beheizung der Räume. Bleibt die Frage, welche Heizungsart alle Vorgaben erfüllt, die moderne und weltoffene Bauherren an die behagliche Wärme in ihrem neuen Zuhause haben. Das zunehmende Interesse an den Infrarotheizungen, zeigt dass viele Bauherren langfristig in die Zukunft denken und wassergeführte Zentralheizungen nicht mehr das Maß der Dinge sind.  Immer mehr Bauherren wünschen sich sogar ein energieautarkes Haus, um von den schwankenden Energiepreisen unabhängig zu werden. In Kombination mit einer Photovoltaikanlage ermöglicht die Infrarotheizung hier sehr interessante und zukunftsweisende Möglichkeiten. Neben dem klassischen Neubau ist die dezentrale Infrarotheizung mit all den Vorzügen auch für An- und Umbauten oder auch nur als Zusatzheizung eine überlegenswerte Alternative.

Die Vorteile einer Infrarotheizung im Neubau:
Wird von Architekten und Planer auf eine sehr gute Dmmung der Gebäudehülle geachtet, sinkt der Heizenergiebedarf auf sehr geringe Werte. Teilweise werden Werte von 20 Watt pro Quadratmeter Grundfläche erreicht oder gar unterschritten. Bei einem Neubau mit 180m² Wohnfläche ergibt das eine gesamte Heizlast von 3,6 kW für die Raumerwärmung. Nun wird weiterhin in eine Photovoltaikanlage auf dem Hausdach investiert, z.B. in der gängigen Größe von 6-8 kWp  (Kilowatt Spitzenleistung) erkennt man schnell, dass diese Werte grundsätzlich sehr gut zusammen passen und wirtschaftlich sehr interessant sind.

Der Grund: die Infrarotheizung arbeitet dezentral und wird über das normale Stromnetz betrieben. Die Kosten für Installation und Verlegung der Leistungen sind eher gering. Es wird weder ein Heizraum noch weitere Hilfsenergie benötigt. Die Steuerung und Regelung einer modernen Infrarotheizung erfolgt bedarfsorientiert und schnell. Die gesamten Anschaffungskosten der einzelnen Geräte sind sehr gering. Mit unserem Heizungsrechner können Sie einen überschlägigen Wert einfach berechnen: http://naturwaerme.org/infrarotheizung-berechnen/

Gerne unterstützen wir Sie bei individuellen Planungen:

Architekten und Planer Grundriss Beispiel

Wichtig für Architekten und Planer:
Ob privater, geschäftlicher oder öffentlicher Bereich, naturwaerme.org Infrarotheizungen unterstützt Sie in jeder Phase der Planung und Ausführung.
Sie haben Fragen?  Rufen Sie uns an unter 06021/ 8671 998